Negroni Gin Cocktail

Der Negroni, Italiens bittersüßer, rubinroter Gin-Cocktail, wird von anspruchsvollen Kennern geliebt und spielt in den besten Bars der Welt eine Hauptrolle.

Es ist ein einfacher Cocktail, der sich als bittere Alternative gegen süßere, zuckerhaltige Cocktails wie Margarita oder Mojito durchgesetzt hat.

Er besteht zu gleichen Teilen aus Campari, Gin und süßem Wermut, die über Eis gerührt werden. Hier gibt es keinen Sirup, der etwas verdeckt, nur den reinen Alkoholgeschmack!

Negroni Gin Cocktail

Negroni Zutaten & Rezept:

  • 2 cl Gin
  • 2 cl roter Wermut, süß oder halbsüß
  • 2 cl Campari
  • 1 frische Bio-Orangenschale
  • Eiswürfel

Ganz klassisch füllst du einfach Gin, Wermut und Campari in einen Tumbler (Glas) mit Eiswürfeln. Dann kurz und leicht umrühren, mit einer Orangenschale garnieren. Fertig!

Alternativ kannst du auch die drei Getränke in einem Cocktailshaker mit zerstoßenem Eis mixen. Dann in ein Glas mit Eiswürfeln abseihen und garnieren.

Die 3 besten Zutaten für den perfekten Negroni

Mit folgenden drei Getränken gelingt dir der perfekte Negroni, sie harmonieren sehr gut:

Eine kurze, berauschende Geschichte

Der Negroni ist nicht nur einer der beliebtesten, sondern auch einer der ältesten Gin-Cocktails der Welt. Aber wer hat ihn erfunden oder wie ist er entstanden?

Die am häufigsten erzählte Version der Entstehung des Negronis ist, dass er 1919 im Caffe Casoni in Florenz, Italien, erfunden wurde.

Die Legende erzählt, dass Graf Camillo Negroni seinen Freund, den Barkeeper Forsco Scarselli, gebeten hat, seinen Lieblingscocktail, den Americano, stärker zu machen, indem er das Mineralwasser durch Gin ersetzt. Scarselli fügte anstatt der Zitrone, mit der der Americano normalerweise serviert wird, eine Orangenschale als Garnierung hinzu und der Drink war ein voller Erfolg.

Bald darauf kamen alle für einen Negroni in die Bar. Der Graf selbst war eine interessante Figur. Er reiste in den Zwanzigern durch Amerika und lebte eine Zeit lang das Leben eines Cowboys. Er lebte auch in London, wo er vielleicht den Gin lieben lernte und deshalb einen der berühmtesten Cocktails aller Zeiten kreierte.

Die Familie Negroni nutzte schnell den Erfolg des Cocktails und gründete 1919 die Negroni Distillery in Treviso, Italien. Sie stellten eine fertige Version des Getränks her, die als Antico Negroni verkauft wurde. Die Destillerie ist heute noch geöffnet, sie befindet sich im Besitz einer neuen Familie.