Bombay Sapphire East Dry Gin
Angebot Bombay Sapphire East Dry Gin (1 x 0.7 l)
(21)

Für Gin-Kenner nimmt der Bombay Sapphire in der traditionellen blauen Flasche einen festen Platz im Kopf wie auch in der Hausbar ein. Grund hierfür ist nicht zuletzt das komplexe Zusammenspiel der zehn verwendeten Aromen.

2011 kam mit dem Bombay Sapphire East Gin eine Variante auf den Markt die mit gleich zwölf Beigaben für noch mehr geschmackliche Vielfalt im Mund sorgt. Neben Zitrone, Süßholz, Mandel, Schwerlilie, Koriander, Angelica, Zimtkassie, Paradieskörnern und Kuebben-Pfeffer werden im Bombay Sapphire East außerdem thailändisches Zitronengras sowie vietnamesischer schwarzer Pfeffer verwendet. Es ist diese spezielle fernöstliche Note, weshalb dieser neuen Variation der Beiname „East“ gegeben wurde.

Nichts für Freunde des sanften Geschmacks

Eine schon lange in Vergessenheit geratene Perle des Fernsehhumors ist die Vorstellung von Gordon`s Dry Gin durch Johnny Buchardt. Immer wieder wird dieser dabei als „so sanft“ beschrieben. Für Freunde dieser Art von Gin ist der Bombay Sapphire East sicherlich nicht zu empfehlen.

Denn bereits in der Grundform ist der Bombay Sapphire keine klassische Spirituose auf Wacholderbasis sondern ein komplexes Aromengemisch auf Basis eines Rezepts, welches 1761 durch Thomas Darkin in London kreiert wurde. In der Variante des Bombay Sapphire East wird dieser Effekt noch verstärkt, indem zwei weitere starke Noten hinzugefügt werden. Entsprechend intensiv ist das geschmackliche Erlebnis auf der Zunge. Außerdem hat dies Auswirkungen auf die Einsatzmöglichkeiten dieses Gins.

Ein Gin für starke geschmackliche Gegner

Entwickelt wurde der Bombay Sapphire East vornehmlich für den amerikanischen Markt. Die dort angebotenen Tonic Water Sorten sind in der Regel deutlich süßer als dies in Europa der Fall ist. Entsprechend wichtiger ist der Aromengehalt des verwendeten Gins. 

Neben dem Alkoholgehalt spielt hier auch die Auswahl der verwendeten Zutaten eine entscheidende Rolle. Umgekehrt wird das feine Aroma etwa eines Fentiman Tonics durch den Bombay Sapphire East faktisch erschlagen. Dies bedeutet aber nicht, dass es für diesen Gin keine interessanten Verwendungsmöglichkeiten gäbe. 

Pur oder auf Eis bietet er eine hohe geschmackliche Vielfalt. 

Außerdem macht er sich gut in einem Gin Basil Smash wo er es von der Intensität der Aromen locker mit den weiteren Zutaten Basilikum und Zitrone aufnehmen kann.

  • Herkunft:
    England
  • Alkoholgehalt:
    42% Vol
  • Botanicals: u.a. thailändisches Zitronengras, vietnamesischer schwarzer Pfeffer, Zitrone, Süßholz, Mandel, Schwerlilie, Koriander, Angelica, Zimtkassie, Paradieskörnern, Kuebben-Pfeffer

Bombay Sapphire East Gin günstig online kaufen

Angebot
Bombay Sapphire East Dry Gin (1 x 0.7 l)
21 Bewertungen
Bombay Sapphire East Dry Gin (1 x 0.7 l)
  • Geheimnisvoll, erfrischend und exotisch: Der Bombay Sapphire East beeindruckt mit seiner Andersartigkeit.
  • Neben den zehn traditionell verwendeten Botanicals des Bombay Sapphire enthält die neue Gin-Sorte thailändisches Zitronengras und vietnamesischen schwarzen Pfeffer, die ihm eine fernöstliche Note verleihen.
  • Die Rezeptur des Bombay Sapphire East verbindet gekonnt Moderne mit einer jahrhundertealten Tradition.
  • Denn wie der Klassiker basiert er auf dem Rezept des Engländers Thomas Dakin aus dem Jahr 1761.

Tonic Water Empfehlungen

Welches Tonic Water zum Bombay Sapphire East?

Bei diesem Gin gilt: Je süßer das Tonic Water, desto leckerer der Gin & Tonic. Daher empfehlen sich u.a. folgende Mix-Getränke: